Kulturentdecken

KulturEntdecken
Mit der Veranstaltungsreihe „KulturEntdecken“ bietet die Gabriele Fink Stiftung den Schulen, die am Programm „Kulturschule 2011 – 2018“ teilnehmen, zusätzliche Möglichkeiten, Kunst und Kultur „hautnah“ zu erleben. Die Veranstaltungen finden zwei- bis dreimal im Jahr ohne feste Form an wechselnden Orten statt und sollen inspirierende Einblicke in die Vielfalt der Hamburger Kulturlandschaft geben. Künstler und Vertreter verschiedener Kulturinstitutionen berichten über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen. Lehrer der beteiligten Schulen können so Kontakte zu Kulturschaffenden der Stadt aufbauen und lernen interessante außerschulische Lernorte aus außergewöhnlicher Perspektive – z.B. im Theater hinter der Bühne, bei einem Theaterstück in einer Hotelbar oder beim Besuch eines Künstlerateliers – kennen. Die Veranstaltung endet mit einem offenen Austausch und einem kleinen Imbiss.

KulturAbendbrot 2018
Die diesjährige Veranstaltung in unserer Reihe fand am 27. Februar in der Kantine des Hamburger Schauspielhauses statt und stand unter dem Motto „Perspektive Kulturschule – Was erwartet uns in nächster Zukunft?“.

Nach der Begrüßung durch Petra Kochen führten die KulturLotsen gemeinsam mit Kristina Calvert durch den Abend. Der Vorschlag der Stiftung, einen „Fink Tank“ als kreative Ideenschmiede für die Kulturschulen einzurichten, wurde von den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen und mündete unmittelbar in eine intensive Diskussion über mögliche Themen, Ziele und Teilnehmer. Dann stellte die neue KulturLotsin Kristine Thiemann sich und ihre bisherige Arbeit vor, danach diskutierten die etwa 50 Teilnehmer darüber, wie die Kulturschulen mit der Stiftung nach dem Auslaufen des Programms „Kulturschule Hamburg 2011 – 2018“ zusammenarbeiten können. Dabei ging es konkret um die nächsten Schritte im neuen Schuljahr und die Chance auf ein weiteres Netzwerktreffen. Erleichtert reagierten die Teilnehmer auf die Möglichkeit einer weiteren finanziellen und logistischen Unterstützung der Kulturschulen für die nächsten drei Jahre.

Die Ankündigung, am 29. Juni 2018 ein großes Abschlussfest zu organisieren, fand große Zustimmung, spontan wurden bereits erste Ideen zum Ablauf und zur Beteiligung der Schulen formuliert. Natürlich wurde der lebhaft geführte Abend kulinarisch begleitet und endete mit einem optimistischen Ausblick auf die Zukunft der Kulturschulen in Hamburg.

Rahmeninformationen zur Kulturschule