Publikationen

Publikationen
Hier finden Sie alle Publikationen, die im Rahmen unserer Projekte im Laufe der Jahre entstanden sind. Dabei handelt es sich nicht nur um gedruckte, sondern auch z.B. filmische Veröffentlichungen.

„Kulturelle Schulentwicklung in Hamburg“ – Handreichung 2018
Zum Abschluss des Programms ist in Zusammenarbeit aller Kooperationspartner eine Handreichung mit Praxisbeispielen unter dem Titel „Kulturelle Schulentwicklung in Hamburg“ veröffentlicht worden. Sie können sie unter www.kulturschulen.hamburg.de/handreichung herunterladen.

Kulturelle Bildung an allgemeinbildenden Hamburger Schulen – Studie 2017
Diese Studie ist eine Bestandsaufnahme zivilgesellschaftlichen Engagements in Form von Kooperationen zwischen Schulen und externen Partnern – im Auftrag der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., der Claussen Simon Stiftung, der Dürr-Stiftung, der BürgerStiftung Hamburg, der Gabriele Fink Stiftung sowie der Stiftung Mercator in Kooperation mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), der Behörde für Kultur und Medien sowie der LAG Kinder und Jugendkultur erstellt durch das Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in Kooperation mit dem Institut für kulturelle Innovationsforschung entstanden. Die komplette Studie finden Sie hier.

„Kann ich schon“ – Musikvideo 2016
Einen guten Eindruck von der Zusammenarbeit der Künstler*innen mit den Schülerinnen und Schülern gibt das Musikvideo „Kann ich schon“ von Arne Gedigk. Der KulturLotse und Frontman der Band RADAU! hat zusammen mit Kindern der Heinrich Wolgast Grundschule erarbeitet. Hier können Sie sich das Video ansehen.

Evaluation: „Kulturschule Hamburg 2011-2014“ –Abschlussbericht 2015
Das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) hatte den Auftrag, den Entwicklungsprozess der sieben Schulen zu evaluieren. Ziel war es, aufschlussreiche Befunde zur Qualität der Implementierung des Programms „Kulturschule Hamburg 2011-2014“ zu erheben. Dieses Ziel knüpft an die Umsetzungsphase des Programms an und nimmt die Art und Weise, wie die jeweiligen Schulen die kulturelle Schulentwicklung gestalten und die vorgenommenen Veränderungen managen in den Blick.  Die umfangreiche Evaluation finden Sie hier.

Paul Collard im Interview zu „Kulturschule“ – Film 2014
In diesem Interview erklärt der Berater Paul Collard überzeugend und klar die Ausgangsgedanken zum Programm „Kulturschule Hamburg“: den Film können Sie hier anschauen.  Die Übersetzung aus dem Englischen von Monique Schwitter können Sie hier nachlesen.

„Die Hamburger Kulturschulen 2014“ – Film 2014
Zum Abschluss der Implementierungsphase ist ein 47-minütige Film entstanden. Skrollan Alwert dokumentierte im Auftrag der Stiftung die Entwicklung an den verschiedenen Schulstandorten in zahlreichen Interviews und Statements von Schulleiter*innen, Leherer*innen, Schüler*innen, Bildungsexpert*innen und Politiker*innnen. Hier können Sie den Trailer ansehen – und ggf. auch den Film bestellen – solange der Vorrat reicht. Wenn Sie den Film bestellen, erklären Sie sich mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten einverstanden. Nach der Versendung des Films werden Ihre Daten gelöscht.

 

Bestellformular

Bitte warten …

Die Stiftung