Blickwinkel

BLICKWINKEL verändern – die MOTTE richtet den Blick auf die Themen Teilhabe und Diversität
In dem dreijährigen Projekt BLICKWINKEL wird schwerhörigen und gehörlosen Kindern und Jugendlichen (mit und ohne Flucht- bzw. Migrationsgeschichte) die Möglichkeit gegeben, an Angeboten der MOTTE teilzunehmen. In Kooperation mit Schulen, Vereinen und Verbänden der Zielgruppen und anderen Einrichtungen werden inklusive medien- und theaterpädagogische Projekte durchgeführt, die darauf abzielen, Begegnungsräume für Kinder und Jugendliche zu schaffen, in denen sie sich ästhetisch und kreativ bestimmten Fragestellungen in ihren Lebenswelten annähern und sich mit diesen auseinandersetzen. Angeleitet werden sie dabei von hörenden wie hörgeschädigten Theater- sowie Medienpädagog*innen und Künstler*innen.

Alle Angebote und Projekte von BLICKWINKEL finden Sie zusammengefasst hier.

Beispielsweise startete 2018 unter dem Namen „Bunte Eulen“ eine inklusive kreative Mädchengruppe für schwerhörige, gehörlose und hörende Mädchen ab 12 Jahren, die als offenes Angebot zwischen Schule und Elternhaus. Ziel der Gruppe ist es, Gemeinschaft über (Sprach-)grenzen hinweg zu leben, neue Ausdrucksformen und damit auch sich selbst zu entdecken. Die Gruppe soll dauerhaft am Haus etabliert und kontinuierlich ausgebaut werden.

Außerdem entstand in Kooperation mit dem Theater Mär im Sommer 2018 das Kindertheaterstück „Und wir flogen tausend Jahre“ (Konzept und Regie: Frauke Rubarth, Susanne Tod), welches im August 2018 in der Halle 2 des Oberhafenquartiers zu sehen war. Trailer mit Untertiteln: http://theatermär.de/project/und-wir-flogen

Ziel aller Angebote und Projekte ist es, als Teil gemeinsamer Stadtkultur sichtbar zu werden. Hierfür werden im Bereich „Kultur und Bildung“ kontinuierlich Netzwerkstrukturen aufgebaut, um einerseits weitere Schritte hin zu „mehr Barrierefreiheit im eigenen Haus“ umzusetzen, und andererseits möglichst nachhaltige Strukturen aufzubauen.

Das Projekt wird gefördert durch die Gabriele Fink Stiftung und Aktion Mensch.

Nähere Informationen gibt es bei Susanne Tod unter oder Clemens Hoffmann-Kahre unter